Am Samstag, 30.06.2018 trafen sich 36 Teilnehmer (davon 8 Kinder und 2 Jugendliche) aus der näheren und weiteren Umgebung zur Teilnahme im „Jagdgebiet“ Barons Busch. Vertreten waren die Ortsverbände H66, H33, H20, H20, H15, H08, und H03) sowie Nichtfunkamateure. Im Jagdbebiet waren fünf Sender (Füchse) versteckt, die es galt mit einem Peilempfänger im 80m Band zu lokalisieren und das geforderte Beweismittel (Prägezange) für jeden Fuchs, der Leitung vorzulegen.Alle Jäger-/teams haben auch alle Füchse gefunden.

    Von Archiv

    Diese Beiträge entstammen aus den Archiven der beiden OV's vor der Fusion zu H73